Geordneter Wattewölkchen Wirbelwind…

Funktionsfähigkeit mit völliger Abwesenheit herrscht bei uns gerade vor. Ein seltsamer Mix. Wir sind heute früh so aufgewacht. Hellwach und doch irgendwie dämmrig. Dumpfes Gefühl von: ich will hier einfach nur weg. Ansonsten keine Zugänge zu Gefühlen oder Gedanken. Kein Zugang nach innen zu anderen.

Wir wissen nicht was los ist. Können es nicht erklären,uns nicht erklären. Verstehen es nicht.

Es gibt keinen für uns erkennbaren Auslöser. Keinen Trigger, keine Träume heute Nacht. Einfach so ein Zustand von – Nichts.

Wir sind gelassen und recht entspannt, wir funktionieren einwandfrei und so gut wie seit Wochen nicht. Sind noch immer hellwach trotz eigentlich anstrengenden Tag, was wir aber gar nicht wirklich wahrnehmen.

Und doch kriegen wir mit das irgendwas nicht passt, denn es ist kein „es geht uns gut entspannt“. Eher ein dissoziatives Entspanntsein.

Nicht erklärbar und ja auch nicht logisch. Wie kann man funktionierend und völlig abwesend zugleich sein? Es geht doch gar nicht vollkommen desolat und entspannt zu sein? Was ist das hier? Dass es keine Zugänge zu irgendwas gibt macht uns vielleicht etwas Sorge. Das ist selten ein gutes Zeichen nehme ich an.

Trotz allem können wir uns nicht erklären was passiert ist,was los ist und was unser Kopf da gerade tut.

Geordneter Wattewölkchen Wirbelwind…

Veröffentlicht von Nubis

Viele, Kaffeejunkie, trotzdem dauermüde, tier- und naturliebend, Teilzeit-Misanthrop, osmophob, spießiger Gothic-Punk-Hippie :D (jaja, passt voll zusammen), selektiv mutistisch oder sehr kommunikativ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

DIS-obey

DIS, Rituelle Gewalt, Ausstieg

TRAUMAKOMPLEXE

Aufarbeitung - Aufklärung - Chaos ordnen

Lebensrealitäten

Von Wachstum und Schmerz

Das TropfenLabyrinth

Im Tropfen ein Labyrinth. Im Labyrinth ein Tropfen. ║ Die Tropfen im Labyrinth.

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

wegrationalisiert

ein gedankenbuch

Sys(Them)Assoziationen

Dissoziative Identitätsstörung

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Leseverrückt

Kinder und Jugendbücher

vieleineiner(autistischen)huelle

Leben mit Autismus, DIS, komplexer Traumatisierung

Traum(A)Kinder

Wir sind Viele

still untold

Das Überleben überleben

Licht-mit-Schatten

Mein Leben, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

herzgemeinsam

unterwegs

Schattenkinder

Innen mit Vielen - dissoziative Identitätsstruktur

Mimikrys-Spiegelwelten

Zwisch.(d)en.Welten einer Dissoziative.Identitäts.Struktur

disturbing words

Ausdrücke der Begegnungen in drei Welten

lebend (oder herausgewachsen aus dem Überleben)

ueberlebendlebendig@googlemail.com

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: